Wer darf sie behandeln?

Wer ist befähigt Ihren Mund zu behandeln?

Der Facharzt für Zahn, - Mund – und Kieferheilkunde

medico chirurgo specialista in odontostomatologia

Studium:  

Nach der 5-jährigen Oberschule, 6 Jahre allgemeine Medizin (Dr. in der Medizin) und 3 Jahre Fachausbildung in der Zahn, - Mund - und Kieferheilkunde

Der Zahnarzt 

Odontoiatra

Studium:  

Nach der 5-jährigen Oberschule, 6 Jahre Zahnmedizin (Dr. in der Zahnmedizin)

 

Wie kann ich wissen, ob mein Zahnarzt wirklich ein Zahnarzt ist?

 Alle Fachärzte und alle Zahnärzte müssen, um eine medizinische Tätigkeit ausüben zu können in der Ärztekammer registriert sein. Die gesamtstaatliche Vereinigung der Ärzte und Zahnärzte (FNOMCeO = Federazione Nazionale Ordine Medici Chirurghi e Odontoiatri) ermöglicht es auf ihrer Home Page allen Interessierten zu kontrollieren, ob ein behandelnder Arzt oder Zahnarzt wirklich die vorgewiesenen Studientitel hat.

 

Suche Ärzte oder Zahnärzte
Suche Ärzte oder Zahnärzte

Klicken Sie auf das Bild und geben Sie den Namen des gesuchten Arztes oder Zahnarztes ein. Falls der Namen nicht gefunden wird, sollten ernsthafte Zweifel in Ihnen auftreten, dass die Person dessen Namen Sie eingegeben haben und nicht gefunden wurde, wirklich ein Arzt oder Zahnarzt ist.

Ein Aufscheinen im Telefonbuch reicht nicht aus.

 

Darf ein Zahntechniker meinen Mund behandeln? 

Zahntechniker

ODONTOTECNICO

Studium:   

5 – jährige Fachoberschule in der Zahntechnik

 

ist gesetzlich NICHT befähigt Behandlungen im Mundbereich durchzuführen.

 

Sein Studium erlaubt Ihm ausschließlich, die vom behandelnden Facharzt oder Zahnarzt in Auftrag gegebenen Prothesen (= maßgefertigte zahnmedizinische Geräte) herzustellen.

Die Namen der befähigten Zahntechniker, die einen entsprechenden Studientitel nachweisen können, müssen in einer von der italienischen Regierung erstellten Liste aufscheinen in der sich die Zahntechniker registrieren müssen.

Falls der gesuchte Namen nicht aufscheinen sollte, wurde Ihre Prothese, Krone, Brücke usw. vermutlich von einem "möchte gern" Zahntechniker hergestellt mit möglichen Konstruktionsfehlern.

Gesundheits - Ministerium
Gesundheits - Ministerium

 

Die Liste der Zahntechniker, die in Südtirol befähigt sind maßgefertigte zahnmedizinische Geräte (= Prothesen) herzustellen finden Sie hier. Die Liste befindet sich in einer Excel Datei, die Sie downloaden müssen.

 

 

 

Unser Zahntechniker ist:

Strigl Stefan,

Dental Creation in Bruneck

 

Wie kann ich wissen, ob mein Zahnarzt wirklich meine Prothese, Krone, usw. von einem befähigten und professionellen Zahntechniker hat machen lassen? 

Jede gelieferte Prothese, Krone, Brücke usw. muss vom Zahntechniker mit einem Begleitschein in zweifacher Kopie dem Zahnarzt übergeben werden.

 

Auf dem Begleitschein stehen:

  • Name des Zahntechnikers samt seiner amtlichen Registrierungsnummer
  • Beschreibung der dem Zahnarzt ausgehändigten prothetischen Arbeit
  • Liste der benutzten Materialien

Da es gesetzlich nicht vorgeschrieben ist, dass der Zahnarzt eine Kopie dem Patienten übergeben muss, müssen sie dennoch aufbewahrt werden.

Auf Anfrage ist der Zahnarzt  verpflichtet eine Kopie des Begleitscheins dem Patienten auszuhändigen.

Wir haben alle Begleitscheine in einem eigenen Ordner für Sie aufbewahrt .

 

Wie kann ich wissen, ob der Zahnarzt im Ausland wirklich ein Zahnarzt, und sein Zahntechniker wirklich ein gelernter Zahntechniker ist? Sind seine Kronen, Brücken, Implantate usw. aus zertifiziertem sicheren Material gemacht?

Wie kann ich das alles kontrollieren? Welche Garantien habe ich?

Ich gebe zu auf diese Fragen keine Antwort zu haben.

Ich glaube einige Leute leben und handeln gerne auf Risiko und hoffen, dass alles gut geht und nicht weh tut. Wer aber Augen und Ohren schließt und sich ins Ungewisse stürzen will, der sollte sich die oben angeführten Fragen gar nicht stellen und sich dann auch nicht wundern oder beklagen, wenn die erhaltene Behandlung nach schon kurzer Zeit zu schwerwiegende Probleme führt.